MS Bazar

MS-BAZAR-Banner_11

Geschichte und Engagement


Was als kleiner „Flohmarkt“ in einer Privatwohnung begann, ist in über 40 Jahren unter dem Namen MS BAZAR zu einem der größten, rein ehrenamtlich geführten Wohltätigkeitsbazare Deutschlands geworden.

Das Anliegen des Bazar-Teams ist gestern wie heute das Gleiche:
Bayerischen MS-Betroffenen und ihren Angehörigen mit dem Erlös finanziell beizustehen.

Die Geschichte des MS Bazars ist vor allem eine Geschichte außergewöhnlichen ehrenamtlichen Engagements.
Im Jahr 1973 gründeten Rosmarie Noris, Christa-Maria Erber und Elisabeth von Karaisl unter dem Dach des Landesverbandes Bayern der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft einen Wohltätigkeitsbazar zugunsten von MS Kranken. Als die Garagen der Gründerinnen für die Lagerung der Waren zu klein wurden, zog der Bazar in die Dreieinigkeitskirche in der Wehrlestraße. Bald fanden die Kleiderständer im Kirchenraum nicht mehr genug Platz – die Damen suchten eine neue Bleibe.

Seit 1993 befindet sich das Bazar-Lager in der Martin-Kollar-Straße im Gewerbegebiet am Moosfeld. Dort finden viermal im Jahr die Saison-Lagerverkäufe statt.
Der große MS Winterbazar wurde bis 1977 in den Räumen der Industrie- und Handelskammer veranstaltet und zog weiter ins Künstlerhaus, von dort 1989 in das ehemalige Hotel Regina, später in die Hypobank und 2002 ins Internationale Congress Center in Riem.
Seit 2012 findet der große MS WINTERBAZAR im MVG Museum mit einer Verkaufsfläche von ca. 3.000 Quadratmetern statt. Dort helfen über 100 Freiwillige dabei mit, diese große Veranstaltung zu organisieren und durchzuführen.

2013 erhielt der MS BAZAR anlässlich seines 40-jährigen Bestehens von der Landeshauptstadt München die Auszeichnung „München dankt“ für das ehrenamtliche Engagement.

Das finden Sie auf dem MS BAZAR


Schönes und Wertvolles für einen guten Zweck – unter diesem Motto öffnet der MS BAZAR viermal im Jahr seine Türen. Seit vielen Jahren hat es sich weit über München hinaus herumgesprochen, dass hier Raritäten zum Schnäppchenpreis zu holen sind. Denn für den guten Zweck kommen hochwertige Markenmode, Dekoratives für den Wohnbereich und umfangreiche Literatur zum Verkauf.

Sie finden erstklassige, gut erhaltene Second-Hand-Bekleidung und darüber hinaus neue Kollektionen, die von Firmen gespendet werden. Von der Freizeitbekleidung bis zur Abendgarderobe, vom Kostüm bis zum Brautkleid, vom Anzug bis zum T-Shirt – die Auswahl ist riesig! Auch neue und neuwertige Schuhe, modische Accessoires, Taschen, Gürtel und Sportbekleidung finden Sie im MS BAZAR zum kleinen Preis. Entdecken Sie verborgene Kostbarkeiten wie wertvolle Gläser und Porzellan, alten und neuen Schmuck, Nippes, Bücher und Spielsachen.

DMSG


Der MS BAZAR ist eine Einrichtung der DMSG, Landesverband Bayern, und unterstützt dessen umfangreiches Hilfsangebot.

Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) ist eine der ältesten Hilfsorganisationen für Menschen mit Multipler Sklerose in Deutschland. Der Landesverband Bayern e.V. betreut seit über 50 Jahren Multiple-Sklerose-Erkrankte in ganz Bayern. Ihm gehören aktuell rund 7.400 Mitglieder an. Acht Beratungsstellen im Freistaat und über 200 angegliederte Selbsthilfegruppen bieten Ratsuchenden Orientierung, Begleitung und Beratung, Unterstützung bei der Vermittlung sozialer Hilfen und Dienstleistungen sowie in besonderen Fällen Sachleistungen und finanzielle Hilfen.

>> Zur Website des DMSG